Zum Zusammenspiel von Fach und Text. Vergleichskonstruktionen in Börsenberichtenein holistischer Ansatz - Archive ouverte HAL Access content directly
Conference Papers Year :

Zum Zusammenspiel von Fach und Text. Vergleichskonstruktionen in Börsenberichtenein holistischer Ansatz

Abstract

Im Mittelpunkt des Beitrags steht das (Fach-)Textmuster “Börsenbericht“, so wie es in deutschsprachigen Fachzeitungen des Typs Handelsblatt oder auf Webseiten wie https://www.boerse.de/ realisiert wird. (Fach-)Textmuster wird hier, in Anlehnung an die früheren Arbeiten insbesondere von Ulla Fix und Kerstin Adamzik und nach den Vorschlägen von Gautier (2008) gerade für Fachdiskurse als ein 4-Ebenen-Modell mit folgenden Bestandteilen aufgefasst: -handlungstypisch-illokutive Grundelemente, -inhaltlich-propositionale Grundelemente, -syntaktische linearisierungsmotivierte Grundelemente -stilistisch-formulative Grundelemente. In diesem Rahmen sollen zwei Arbeitshypothesen diskutiert werden: (i) Inwieweit können textmuster-spezifische Konstruktionen postuliert werden, die sich an den Schnittstellen zwischen diesen vier Ebenen verorten lassen? (ii) Welcher „Druck“ übt das Fach – genauer: die kognitive Architektur des Fachs – auf die Ebenen 2, 3 und 4 aus, und inwieweit erlaubt es von „Fachkonstruktionen“ zu sprechen? Zur Veranschaulichung ist der Vortrag so genannten Vergleichskonstruktionen gewidmet, die wie in den Beispielen (1) bis (3) drei Subtypen subsumieren: (1)ANSTIEG: Der Dax notiert vormittags 0,5 Prozent im Plus bei 15.425 Punkten. Bereits am gestrigen Dienstag kletterte der Leitindex 1,4 Prozent nach oben und ging mit 15.348 Zählern aus dem Handel. (2)RÜCKGANG: Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,8 Prozent tiefer bei 29.608 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sank um 0,6 Prozent und lag bei 2052 Punkten (3)STABILITÄT: Nachdem die Aktienmärkte mit der hawkisch Verschiebung der Fed am Mittwoch gefallen waren, starteten sie am Donnerstag unverändert in den Handel. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Berichts lag der Dow Jones Industrial Average um 0,1% höher bei 34.060 Punkten, der S&P 500 blieb unverändert bei 4.226 Punkten und der Nasdaq Composite legte um 0,15% auf 14.001 Punkte zu. Das Korpus wird vor dem Hintergrund des zugrundeliegenden Fachwissens frame-semantisch analysiert und es werden dann potenzielle Fachkonstruktionen erarbeitet, deren zielgerichteter Gebrauch in den entsprechenden Textexemplaren auch als Merkmal einer gelenkten, optimierten Fachkommunikation betrachtet werden kann.
Präsentation_Basel_2021_vFinal.pdf (2.04 Mo) Télécharger le fichier
Origin : Files produced by the author(s)

Dates and versions

hal-03357743 , version 1 (29-09-2021)

Identifiers

  • HAL Id : hal-03357743 , version 1

Cite

Laurent Gautier. Zum Zusammenspiel von Fach und Text. Vergleichskonstruktionen in Börsenberichtenein holistischer Ansatz. (Dis)-agreement und (dis-)alignment: positioning practices in specialized discourse from a construction grammar perspective, Universität Basel, Sep 2021, Basel, Switzerland. ⟨hal-03357743⟩

Collections

UNIV-BOURGOGNE TIL
17 View
10 Download

Share

Gmail Facebook Twitter LinkedIn More