Widerstand im Kollektiv - Archive ouverte HAL Access content directly
Journal Articles ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie Year : 2016

Widerstand im Kollektiv

Abstract

Die Tagung 'Jenseits der Person. Die Subjektivierung kollektiver Subjekte' reagierte auf eine Lücke zeitgenössischer Subjektivierungstheorien. Subjektivierung wird mit und nach Foucault typischerweise als die Konstitution eines Individuums als ein Subjekt durch Macht verstanden. Subjektivierung bezieht sich also auf individuelle Subjekte. Was aber ist mit kollektiven Subjekten? Werden nicht auch sie subjektiviert, also als ein Subjekt durch Macht konstituiert? Kann der mittlerweile weit entwickelte Werkzeugkasten der Subjektivierung auch auf Kollektive angewendet werden? Um diese Dimension kollektiver Subjektivierung kreisten die Beiträge der zweieinhalbtätigen Tagung, die von Thomas Alkemeyer (Oldenburg), Ulrich Bröckling (Freiburg), Tobias Peter (Freiburg) und Martin Saar (Leipzig) vom 6. bis 8. April in Leipzig organisierte wurde.
Fichier principal
Vignette du fichier
Widerstand_im_Kollektiv.pdf (136.53 Ko) Télécharger le fichier
Origin Publisher files allowed on an open archive

Dates and versions

hal-02922035 , version 1 (26-08-2020)

Identifiers

Cite

Karsten Schubert. Widerstand im Kollektiv: Bericht zur Tagung 'Jenseits der Person. Die Subjektivierung kollektiver Subjekte' an der Universität Leipzig. ZPTh – Zeitschrift für Politische Theorie, 2016, 7 (1), pp.136-139. ⟨10.3224/zpth.v7i1.12⟩. ⟨hal-02922035⟩
24 View
88 Download

Altmetric

Share

Gmail Mastodon Facebook X LinkedIn More